Prof. Dr. Jürgen Kriz

Aktuelle berufliche Position
  • Emeritierter Professor
  • Preisträger der Stadt Wien
  • Publikationen (20 Bücher und rund 250 wissenschaftliche Beiträge)
Vita

Geboren 05.12.1944 in Ehrhorn / Soltau, Studium Psychologie, Pädagogik und Philosophie sowie Astronomie und Astrophysik in Hamburg und Wien. 1969 Dissertation. Tätig in Wien, Hamburg und Bielefeld, 1972-74 Professor für Statistik an der „Fakultät für Soziologie“, Universität Bielefeld, 1974-99 Professor für „Empirische Sozialforschung und Statistik und ihre wissenschaftstheoretischen Grundlagen“ im Fachbereich Sozialwissenschaften, Universität Osnabrück. 1980 Wechsel in den neugegründeten Fachbereich Psychologie, seitdem Lehre der Psychotherapie und Klinischen Psychologie.

Zahlreiche Gastprofessuren in den USA, Riga, Zürich, Wien. Seit 1999 Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten.

2010 Emeritierung auf eigenen Wunsch.

Arbeitsgebiete

Psychologischer Psychotherapeut
Lehrtherapeut/Ausbilder in der GwG Ehrenmitglied der Systemischen Gesellschaft (SG) und der internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE)
Begründer der "Personzentrierten Systemtheorie"

Prof. Dr. Jürgen Kriz

Zurück