Caterina Albert

Geboren in Kassuhn/Brandenburg, Fachschule für Angewandte Kunst in Berlin/DDR 1970-73, Flucht in die BRD (1974), Akademie der Bildenden Künste in München 1975-80, zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen, arbeitet in Italien und München, www.caterina-albert.de

Birgit Averbeck

Diplom-Sozialpädagogin, Weiterbildungen in Systemischer Familientherapie (IFW), Systemischer Supervision und Institutionsberatung (IFW) sowie Projekt- und Querschnittsmanagement. Kinderschutzbeauftrage im Jugendamt der Stadt Dortmund und Fachberaterin für Jugendhilfe mit dem Schwerpunkt Kooperationen zu anderen Helfersystemen, insbesondere Jugendamt – Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Schulen, Medizin und Drogenhilfe.

Asiye Balikçi

Volljuristin (2. Staatsexamen), Mitarbeiterin in der Integrationsagentur beim Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen e.V., freiberufliche Trainerin für kultursensible Altenarbeit und Trauerrituale bei Migranten sowie rechtliche Grundlagen zur Zwangsverheiratung, Trauerbegleiterin, Systemische Familientherapeutin i.A., Köln

Ulrich Bunk

Diplom-Heilpädagoge,Erwachsenenbildung, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in freier Praxis in Münster, Gestalttherapie, Schauspieler des Improtheaters www.improtheater-ratzfatz.de

ilke Crone

(hörend): Diplom-Psychologin, Systemische Familientherapeutin (SG/DGSF), Lehrtherapeutin und lehrende Supervisorin am Bremer Institut für systemische Therapie und Supervision, seit 1997 in eigener Praxis, Ausbilderin der ersten beiden Weiterbildungen zum/r systemischen Berater/in mit dem Schwerpunkt gehörlos-hörende (Familien)Systeme, Bremen

Christoph Elling

Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Ausbildung in Verhaltenstherapie und Gesprächspsychotherapie, Supervisor, Schauspieler des Improtheater www.improtheater-ratzfatz.de, Trainer Improvisation und Kommunikation www.lust-auf-improvisation.de

Günter Engel

Lehrer, Schulleiter der Gesamtschule Riegelsburg, Familientherapeut (IFW), Supervisor (HSI), Organisationsberater (HSI), Riegensburg

Judith Fortmann

Diplom-Psychologe, Psych. Psychoth., Ausbildung in Gesprächspsychotherapie (GWG), Familientherapie (IF Weinheim) und Verhaltenstherapie, tätig in freier Praxis.

Brigitte Geupel

Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin, Supervisorin, Familientherapeutin (IFW) in eigener Praxis in Ibbenbüren, Dozentin an der AJKP Osnabrück, Fortbildungen für KollegInnen in Lentas (Kreta), Veröffentlichungen zu den Bereichen Ressourcenarbeit, kreative Methoden (Ideen aus der Box), Osnabrück

Werner Glenewinkel

Viele Jahre Lehrender am Oberstufenkolleg an der Universität Bielefeld. Danach bis zur Pensionierung im Juli 2010 Dozent für Verfassungsrecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Abteilung  Bielefeld; als Familientherapeut, Supervisor und Mediator in einer Gemeinschaftspraxis tätig, Bielefeld

Uller Gscheidel

Diplom-Pädagoge, Bestattungsunternehmer, Berlin

Lale Heim

Diplom-Psychologin, systemische Beraterin; selbstständig tätig im Bereich Training und Beratung; 1. Vorsitzende und Gründerin des Vereins ISHAMI e.V., der sich für bedürftige Frauen und Kinder in Ruanda engagiert; mehrere Veröffentlichungen, Lesungen und Vorträge zu der Thematik HIV-infizierte Frauen in Ruanda, Trier.

Kerstin Horngacher

Diplom-Psychologin, selbstständig in freier Praxis und Lehre in Osnabrück und Lentas/Kreta, als Supervisorin, Systemische Therapeutin, Beraterin und Coach (IFW/SG), MEA Tutor, im „Kompetenznetzwerk Systemisches Elterncoaching und Professionelle Präsenz“ und als Koordinatorin der Weinheimer Kontakte CLP-Osnabrück-MS, angestellt an der psb Vechta; Osnabrück

Regina Kaiser

Diplom-Sozialpädagogin, Myroagogin (Trauerbegleiterin), Systemische Familientherapeutin (IFW); Entspannungspädagogin, langjährige Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen, Leitung und Begleitung von Trauergruppen und Einzelpersonen, Dortmund, www.regina-kaiser.de

Bruno Körner

Systemischer Familientherapeut (SG), Psychotherapeut (EAP), Lehrbeauftragter für den Fachbereich Elterncoaching am IF in Weinheim, Ausbildung und Entwicklung e. V, Lehrauftrag an der Fachhochschule Würzburg Schweinfurt.

Tanja Kuhnert

Diplom-Sozialarbeiterin, Systemische Beraterin (DGSF), Systemische Therapeutin (SG), Gesundheitscoach (WiSL), seit über 10 Jahren in der ambulanten und stationären Jugend- und Familienhilfe sowie Suchtprävention tätig, Mitglied der Fachgruppe Beratung von Menschen im Hartz-IV-Bezug der DGSF, Köln

Martin Lemme

Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut. Systemischer Therapeut, Systemischer Supervisor, Systemischer Elterncoach, PEP-Therapeut. Lehrbeauftragter beim IF Weinheim, Fortbildungen, Vorträge, Projekte, Seminare mit den Schwerpunkten: Neue Autorität, Nichtgewaltsamer Widerstand, Systemisches Elterncoaching, Systemische Therapie, Systemaufstellungen

Dagmar Meurer-Schepers

Diplom-Physiotherapeutin, Psychotherapeutin (EAP) Systemische Familientherapeutin, Therapie und Beratung, Systemische Supervisorin (SG), Wingwave-Coach, Elternkursleitung für den Kinderschutzbund sowie Seminartätigkeit in eigener Praxis, Trier

Willi Oberheiden

Systemischer Therapeut (SG), Familientherapeut (IF Weinheim) und Heilpraktiker (Psychotherapie) in freier Praxis gemeinsam mit meiner Frau Marion Muders-Seemann, Familientherapeutin (IF Weinheim), und Diplom-Theologe, Pastoralreferent, Gefängnisseelsorger, Notfallseelsorger und Gemeindeseelsorger in Euskirchen. Verheiratet, zwei leibliche und drei Stiefkinder, Rheinbach

Barbara Ollefs

Dr. phil., Diplom-Psychologin, system. Familientherapeutin und Supervisorin; in der familienmedizinischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen am Christlichen Kinderhospital Osnabrück tätig. Lehrbeauftragte am Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Osnabrück, Lehrbeauftragte zum Curriculum „Systemisches Elterncoaching“ am IFW.

Martin Post

Dipl. Sozialarbeiter, Psychotherapie (ECP & HPG), Systemischer Therapeut und Berater (Systemische Gesellschaft), Familientherapeut (IF Weinheim), zertifizierter Coach (KE+P), Dozent am Bremer Institut für systemische Therapie und Supervision, seit 2004 in eigener Praxis für Paar-und Familientherapie, Coaching und Supervision, Hamburg

Heike Rauser-Boldt

Systemische Organisationsberaterin, Supervisorin und Coach (IFW & SG), Systemische Familientherapeutin (IFW & SG) sowie Fachärztin für Innere Medizin und Psychotherapeutin in Dortmund

Manuela Rossmar

(schwerhörig): Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (SG), Fachberaterin im Integrationsfachdienst für Hörgeschädigte in Köln

Jo Ruoff

Prof. i. V., Architekt, Aachen

Martina Schmitt

Mitarbeiterin der B.O.J.E.
Auf Achse
KJSH e.V.

Uta Schmittgen

(hörend): Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (BIsTS), Fachberaterin im allgemeinen Sozialdienst für Hörgeschädigte in Würzburg, Honorarkraft in der Beratungsstelle für Ehe-, Familien und Lebensfragen im Modellprojekt „Ehe- und Familienberatung für gehörlose und hörgeschädigte Menschen in Bayern“

Julia Strecker

Dr., Diplom-Theologin, Systemische Familientherapeutin (IFW/SG), Supervisorin in eigener Praxis in Köln, Fachgruppensprecherin der Gruppe Systemische Seelsorge der DGSF; mit halber Stelle als Pastorin in Köln-Klettenberg mit Schwerpunkt Seelsorge und Behindertenarbeit, Köln www.juliastrecker.de

Sigrun Thiele-Wöbse

Diplom-Psychologe, Psych. Psychotherapeutin, Ausbildung in Gesprächspsychotherapie (GWG), Familientherapie (IFW) und Paarberatung (EZI), langjährige Tätigkeit in verschiedenen teilstationären und ambulanten Einrichtungen insbesondere der Behindertenhilfe, Osnabrück